was möchtest du suchen?
icon

Spende an Herzenswunsch Hospitzmobil

Einen Scheck über 1.500 Euro überreichte heute Josef Schmidberger, Geschäftsführer der Max Schierer GmbH, an Klaus Klein, ehrenamtlicher Betreuer als Notfallseelsorger beim Herzenswunsch Hospitzmobil und Mitglied des Leitungsgremiums.

1.500 Euro für Erfüllung von Herzenswünschen

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende, Herzenswünsche erfüllen können.“, so Josef Schmidberger, Geschäftsführer der Max Schierer GmbH. Da in diesem Jahr die Weihnachtsveranstaltung für Kunden nicht stattfinden kann, hat sich die Max Schierer Gruppe dazu entschlossen, an verschiedene soziale Einrichtungen in der Region zu spenden.

Im Namen des Herzenswunsch-Hospizmobil bedankt sich die Wunschorganisatorin, für die Spende. „Die Max Schierer Gruppe gibt den Patienten die Möglichkeit einen letzten Herzenswunsch zu erleben.“, so Angela Fischer. Mit dem Geld werden Wünsche von palliativmedizinischen Patienten erfüllt.