was möchtest du suchen?
icon

Der Demo-Truck von Schüco besucht Max Schierer in Cham

Der Profilhersteller Schüco International hielt am 19. September 2022 mit seinem Demo-Truck vor dem StilHaus in Cham

Der Schüco-Truck besucht Max Schierer

Der Demo Truck von Schüco ist auf Bayern-Tour. Am Montag, 19. September, hielt er vor dem StilHaus Max Schierer in Cham. Schüco ist ein international agierender Systemanbieter für Fenster, Türen, Fassaden und mehr. Der knapp 18 m lange Truck zeigt die aktuellen Innovationen des Bauzulieferers. Die Max Schierer Metallbau nutzt dessen Systeme und verbaut sie bei seinen Projekten in der Region. Beispiele sind das Autohaus Breu in Cham oder an die Zuschauertribüne der Trenck-Festspiele in Waldmünchen.

Der Schüco-Demo-Truck kam bereits am Sonntagabend in Cham an und parkte unübersehbar vor dem StilHaus. Er zeigt die neuesten Profilsysteme und Lösungen für moderne Fenster, Fassaden und Türen aus Aluminium. Möglich ist mit diesen Profilsystemen vieles: Vom Fenster im Privathaus bis zur mehrstöckigen Fassaden eines Geschäftshauses. Den individuellen Vorstellungen von Architekten und Bauplanern sind kaum Grenzen gesetzt. Metallbaufirmen – wie die Max Schierer Metallbau – arbeiten die Konstruktionen mit den Systemprofilen aus und fertigen diese individuell an. Beispiele aus unserer Region sind die Fassade vom Autohaus Hielscher in Chamerau, das Ärztehaus in Furth im Wald oder die Kasernen in Cham und Roding.

 

Get-Together im Stilhaus

So lud Max Schierer neben seinen Mitarbeitern auch Kunden aus der Baubranche ins StilHaus ein. Neben dem Demo-Truck besichtigten die Besucher auch die StilHaus Ausstellung. Hier zeigt Max Schierer Inspiration und technische Beispiele vom Rohbau bis zum Badezimmerausbau. Geschäftskunden haben die Möglichkeit, hier Bemusterungen mit Endkunden durchzuführen. Die Mitarbeiter von Schüco und Max Schierer standen den Kunden den gesamten Tag für Fragen zur Verfügung.

Christian Peters von Schüco International hielt nachmittags noch einen Vortrag zum Thema Sonnenschutz. Überhitzung zu vermeiden gewinnt in Zeiten des Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Daher ist es ein Schwerpunktthema im Entwurf, bei der Planung und der technischen Ausrüstung von Gebäuden. Schüco bietet hier systembezogene Sonnenschutzlösungen. Im Rahmen des Vortrags zeigte Herr Peters Beispiele aus der Praxis. Diese beweisen, dass Sonnenschutz auch ein architektonisches Stilmittel sein kann: Sonnen- und Blendschutz mit fassadenintegrierten Rollbehängen, innenliegender Blendschutz, Großlamellen und schaltbares Glas oder die textile Fassade „Facid“ sind hier die Schlagworte.

Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz! Der Tag endete mit einem kulinarischen Get-Together im StilHaus.

Mehr Informationen zu Max Schierer Metallbau: maxschierer-metallbau.de

 

Suche
Baustoffe

Weitere ähnliche Blogbeiträge für Dich

MaxSchierer Azubi Tag 2022